Ich hätte nie gedacht, dass…

Ich hätte nie gedacht, dass…

Ich hätte nie gedacht, dass ich aus Deutschland auswandere.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mir ein zweites Kind wünschen werde.

Ich hätte nie gedacht, dass ich ohne tägliche Dusche überlebe.

Ich hätte nie gedacht, dass ich als Mama die selben Fehler meiner eigenen Kindheit wiederholen werde.

Ich hätte nie gedacht, dass ich darüber nachdenke mich von all meinen Dreads zu trennen.

Ich haette nie gedacht, dass ich mein Kind jemals schulfrei bekomme.

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals bewusst & freiwillig auf Fleisch verzichte.

Ich haette nie gedacht, dass mir so wenig (Kindheits)Zeit mit meinem Fuchskind bleibt.

Ich hätte nie gedacht, dass ich aus dem „Karriere-machen-noch-eine-Leiter-hoch-Teufelskreis“ einmal aussteigen werde.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mein Kind nicht mehr erziehen will.

Ich hätte nie gedacht, dass ich keine Angst mehr vor Krankheiten haben werde.

Ich hätte nie gedacht, dass ich “allein“ mit zwei Kindern die Welt bereise.

Ich hätte nie gedacht, dass es mir mal so unwichtig sein wird, welch Kleidung meine Kinder tragen.

Ich hätte nie gedacht, dass mir das „Innen“ wichtiger ist als das „Außen“.

Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann freiwillig damit beginne meine Kindheit aufzuarbeiten.

Ich hätte nie gedacht, dass ich fähig bin so viele mutige Dinge zu tun.

Ich hätte nie gedacht, dass ich wieder fühlen kann anstatt zu denken.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich selbst lieben kann.


☀️Und du?

Was hättest du nie gedacht?


Foto: Wochenbett Dezember 2017

3 Wochen zu dritt 💚


Hier kannst du mich/uns unterstützen:

Ausgleich und Unterstützung


Folge mir auf Instagram:

Schreibe einen Kommentar