Katzen Begegnung – Leben im Wohnwagen – Wir sind jetzt zu viert 🐈

Katzen Begegnung – Leben im Wohnwagen

Wir sind jetzt zu viert 🐈


Begegnung auf Augenhöhe

Schon lĂ€nger ist mir klar, dass ich aus einem Verlangen heraus kein Tier mehr zu uns holen werde. Kein Tier, welches ich mir herbei wĂŒnsche.

Kein Tier aus der Zucht. Kein Tier, welches mein Eigentum sein soll. Kein Tier, dass ich erziehen werde.

Kein (Haus)Tier – es sei denn, es ergibt sich. Es sei denn, unsere Wege kreuzen sich. Es sei denn, es soll so sein. Es sei denn, ein Tier wĂ€hlt bei uns zu sein. Begegnung auf Augenhöhe. Soweit mir/uns das in diesem (Zusammen-)Leben 2019 möglich ist. Zu lange schon, hab ich dies anders gelebt.

„Mama ich will ein Haustier”

Schon des öfteren habe ich mit meiner FĂŒchsin ĂŒber Haustiere gesprochen. Denn sie wĂŒnscht(e) sich so sehr ein eigenes Tier. Doch all die oben genannten Punkte + das Leben im Wohnwagen und die alleinige Verantwortung fĂŒr meine beiden Kinder, waren fĂŒr mich wichtige GrĂŒnde gegen ein (Haus)Tier.

Und doch wusste ich, dass wir in nĂ€chster Zeit – sobald wir wieder in Portugal sind – auf einige Tiere treffen werden. Ich fĂŒhlte, dass wir schon bald eine Katzen Begegnung haben werden.

Und dann..

UngefĂ€hr eine Woche vor unserem Umzug an einen neuen Platz mit unserem Wohnwagen... sitzt da diese Katze. Am Wegesrand unseres tĂ€glichen Spazierweges stand sie und miaute. Miaute, miaute, miaute. Kein schmerzvolles miauen, nein eher ein: „Hey ihr da, ich trete mit euch in Kontakt-miauen“. Ein wenig gemischt mit: „Ich bin ein bisschen verloren – ist da jemand?“.

Und so begleitete sie uns einige Tage – mit großem Abstand – immer wieder bis zum Wohnwagen nach Hause.

Sie folgte uns, kommunizierte mit uns und nĂ€herte sich uns Schritt fĂŒr Schritt.

ZufÀllige Katzen Begegnung?

Parallel zierte in dieser Woche so unglaublich passend, das (identische) Katzenbild des Wochen-Kalenders von “Lebe dein Herz” unser NachtkĂ€stchen. Und wenige Tage – bevor wir dieser Katze begegneten – bestand das Sonnenkind darauf, jeden Abend MIT dem Kalender in der Hand (wĂ€hrend dem Stillen!) mit Sichtkontakt zum Katzenbild einzuschlafen.

Katzen Begegnung, greenlygreeen, Greenlygreen, naturvertrauen, leben in der Natur, ming, Sonnenkind, leben im Wohnwagen, Beziehungsorientiert, Portugal, Schulfrei, Freilernen, frei leben

Auch bei einem Einkauf – einige Tage vor unserer Begegnung – wĂ€hlte das Sonnenkind eine große Kuscheltier-Katze* aus (ohne die sie den Laden nicht mehr verlassen hĂ€tte). Die Katze begleitet sie seither durchs Leben und wird liebevoll „Miau“* genannt.

Na wer glaubt da noch an ZufÀlle?

Wohnwagenleben mit/ohne Katze

Auch wenn wir sie in diesen (wenigen) 5 Tagen sehr lieb gewonnen hatten und wir uns irgendwie verbunden fĂŒhlten… war klar, dass wir sie nicht mitnehmen werden. Viel zu frisch war unsere Katzen Begegnung fĂŒr einen Umzug, weshalb wir sie in ihrer gewohnten Umgebung belassen wollten. Auch wenn ich mir dachte:

„Ach – wĂ€ren wir nur noch lĂ€nger hier, dann könnten wir uns noch besser kennenlernen.“

UND DANN: Versagte einen Tag(!) vor unserer Abreise unser Auto und machte damit einen sofortigen Wohnwagen-Umzug unmöglich.

Ein Geschenk fĂŒr unsere Katzen Begegnung

So kam es, dass sie jeden Morgen – schon bevor wir die TĂŒre öffneten – vor dem Wohnwagen stand und anschließend den Tag mit uns verbrachte. Nach nur wenigen Tagen, machte sie es sich in unserem Bollerwagen* im Vorzelt bequem und schlief auch nachts bei uns. Sie folgte uns ĂŒberall hin und blĂŒhte auf. FĂŒr meine FĂŒchsin war schnell klar:

„Sie kommt mit uns – und wir nennen sie Ming.“

Und obwohl ich mir da anfangs wirklich noch nicht so sicher war und ich mich in kleinen Teilen noch im Widerstand befand – besonders aufgrund des Ortswechsels – entschied auch ich, dass wir sie einladen mit uns zu gehen.

GewÀhlte Begegnung

Ja, sie hat uns gewĂ€hlt – wir haben uns gewĂ€hlt.

Wir haben wohl irgendwann einmal entschieden, dass wir uns begegnen und zusammen etwas in diesem Leben erleben möchten.

Dass wir uns gemeinsam TĂŒren öffnen und einen Teil unseres Weges gemeinsam gehen möchten.

Hallo Ming. Willkommen du zartes Wesen.

Katzen Begegnung, greenlygreeen, Greenlygreen, naturvertrauen, leben in der Natur, ming, Sonnenkind, leben im Wohnwagen, Beziehungsorientiert, Portugal, Schulfrei, Freilernen, frei leben

Wir sind jetzt zu viert.👣

Der Name ist ĂŒbrigens „einfach so“ ganz intuitiv aus dem Fuchskind heraus gesprudelt. Mittlerweile wissen wir: Ming bedeutet die Strahlende – oder auch die Sonne.☀

MutterglĂŒck?

Vor unserem Umzug hatte ich schon den Verdacht, dass Ming schwanger ist. Deshalb wollte ich noch ein paar Tage verstreichen lassen, um es ganz sicher ausschließen zu können – bevor wir sie sterilisieren lassen. Doch ihr runder Bauch und ihr Dauerhunger sind sehr auffĂ€llig.

Mittlerweile vermute ich, dass sie tatsÀchlich Mama werden könnte. (Oder doch zu viel gegessen?)

Und obwohl es schon genug Lebewesen gibt, die aufgrund unserer Lebensart auf der Erde leiden… wĂŒrde ich ihr das MutterglĂŒck sehr wĂŒnschen.

Wie wundervoll, wenn sie dieses Wunder der Natur auch erleben darf. 🌿


Katzen Begegnung, Haustier, Leben im Wohnwagen, leben in der Natur, Greenlygreen, greenlygreeen, Katzenliebe, rote Katze, weiblich, reisen, Katze zugelaufen

Ob sie nur gut genÀhrt ist oder doch ein paar Erdlinge in ihr heranwachsen, wird sich sicher bald zeigen.

Also vielleicht bald zu fĂŒnft? Zu sechst? Zu siebt?🐈🐈🐈🐈






Weitere BeitrÀge:

Ich hĂ€tte nie gedacht, dass…

Entwickle > Ent – wickel dich… du zauberhaftes Wesen

Ausgewandert – Ausgestiegen. In die Natur gezogen.

Meine Vision – Klartraum – Gesehen & GefĂŒhlt


*Affiliatelink/Anzeige

 

 

Folge mir auf Instagram und YouTube:

Ein Kommentar bei „Katzen Begegnung – Leben im Wohnwagen – Wir sind jetzt zu viert 🐈“

  1. Wie schön đŸ±

Schreibe einen Kommentar