Lotusgeburt Erfahrungsbericht Teil 1 – Natürlich abgenabelt

Lotusgeburt – Lotusbirth

Erfahrungsbericht


Lotusgeburt, lotusbirth, Erfahrungsbericht, Erfahrungen, Sonnenkind, Geburt, natürlich gebären, selbstbestimmte Geburt, greenlygreen, greenlygreeen

Lotusgeburt Erfahrungsbericht Teil 1

Natürlich abgenabelt 💛

Am 5. Tag nach ihrer Geburt, hat sich mein Sonnenkind selbst abgenabelt. Natur pur!🌱

Ihre Nabelschnur… verbunden mit dem Mutterkuchen, verbunden mit ihrer Urversorgung durch meinen Körperist ganz von alleine, ohne Eingriffe von außen, selbständig abgefallen.

Lotusgeburt – Umständlich und anstrengend?

Ich würde lügen wenn ich behaupten würde, dass diese 5 Tage total “easy-locker-flockig” für mich zu Händeln waren.

Das Sonnenkind wurde mit einer sehr sehr kurzen Nabelschnur geboren.

Erfreulicherweise war die Nabelschnur nach 48 Stunden schon fast vollständig eingetrocknet. Durch das trocknen ging die Nabelschnur in die Länge, was die Lotusgeburt für mich – als alleinbegleitende Mama mit nur 2 Händen – viel praktischer machte.

Anfangs kamen Gedanken auf wie “…das ist mir jetzt echt zu anstrengend, zu umständlich… ich wills bequemer haben”.

Doch schnell überwog wieder dieser Frieden in mir, sie nicht “künstlich” von ihrem Heimathafen zu trennen.☀️

Innerer Frieden durch Lotusgeburt?

Vor einigen Tagen saß meine Hebamme ganz nachdenklich, leicht irritiert vor meinem Sonnenkind und beobachtete sie:

“Weißt du was? In meinen ganzen 24 Jahren, seit ich als Hebamme arbeite, habe ich noch nie ein Baby gesehen – wirklich noch NIE… welches so viel Frieden ausstrahlt. Sie hat so eine innere Ruhe, einen Frieden in sich. Es fiel mir schon die letzten Tage auf… Liegt es vielleicht an der Lotusgeburt?”.

Mein Mama-❤️ ist fast geplatzt. Schon vorab hatte ich gelesen, dass man Lotusgeborenen Kindern oft einen inneren Frieden nachsagt.

“Naaaaaja” dachte ich mir “man kann es sich auch schön reden” und selbst hatte ich ja keinen Vergleich/ keine Erfahrungen dazu.

Für meine Hebamme war es die erste Lotusgeburt. Anfangs spürte ich ihren Zwiespalt zwischen “ist eine schöne Sache” und “praktischer wärs aber doch wenn des Ding weg ist”.

Und jetzt ist sie positiv überrascht und trägt ihre Erfahrungen weiter in die Welt.

💛🌱💛🌱💛


Naturvertrauen

Sonnenkind, lotusgeburt, lotusbirth, lotusgeburt Erfahrungsbericht, greenlygreeen, greenlygreen, naturvertrauen, natürliche Geburt, selbstbestimmt gebären, hausgeburt, alleingeburt


Vorschau:

Im Lotusgeburt Erfahrungsbericht Teil 2 möchte ich Bilder der getrockneten Plazenta zeigen und ein paar nützliche Infos zur Lotusgeburt mit euch teilen.

Fortsetzung folgt…




Buchempfehlung – Anzeige*

“artgerecht – Das andere Baby-Buch: Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen”

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig. Eine (möglichst) natürliche Geburt, Stillen und Füttern nach Bedarf, Babygerechtes Tragen, Windelfreie Sauberkeitserziehung, Schlafen im Familienbett, ein enger Kontakt zur Natur, Bindung und Geborgenheit💚

Weitere Buchempfehlungen



Weitere Beiträge:

Mein Baby ist ein “Terrorzwerg”

“Beikost-Märchen” und unser Weg

Familienbett – Nacht für Nacht – 169 Tage mit dir – 6 Monate Sonnenkind

Zähneputzen ohne Gewalt – “Es sind nur Zähne…” Über Zwang, Druck und Alternativen…

Mein Körper IST – mein Körper nach der Schwangerschaft

Vertraue in das Leben – Handeln statt kämpfen



*Affiliatelink/Anzeige
Folge mir auf Instagram und YouTube:

Schreibe einen Kommentar