Lebenselixier Muttermilch – 8 Monate Sonnenkind


Lebenselixier Muttermilch


8 Monate Sonnenkind

8 Monate Stillen


Mein Sonnenkind.

Mein Baby. Mein Kind. Mein Mädchen.

Seit 8 Monaten stille ich dich.
Und seit einigen Tagen stillst du dich selbst.💚

Nahrung.
Liebe.
Verbindung.
Trost.
Schlaf.
Beruhigung.
Zusammenhalt.
Durst.
Hunger.
Nähe.
Geborgenheit.
Wärme.
Sicherheit.
Zufriedenheit.
Heimathafen.
Gesundheit.
Mama.

Lebenselixier.🌿🙌🏼

Ja, ich bin eine unglaublich stolze Mama.

Stolz auf meine Brüste.
Brüste, die ich noch bis vor knapp einem Jahr komplett abgelehnt habe.

Stolz auf mich und meinen Körper.

Stolz darauf dich stillen zu dürfen.💚


Häufigkeit

Aktuell stillen wir tagsüber 8x bis unendlich oft.

Das Sonnenkind nuggelt nicht nur… wenn sie trinkt dann trinkt sie „leer“ oder löst gleich nochmal einen 2. oder 3. Milcheinschuss aus.🙈

Beispiel heute: 16x „Vollstillen“. Und Nachts trinkt sie 2x bis unendlich oft.

Jetzt wenn es so heiß ist, trinkt sie ca. 3-4x mehr/öfter am Tag.🙌🏼☀️




Buchempfehlung – Anzeige

“artgerecht – Das andere Baby-Buch: Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen”

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig. Eine (möglichst) natürliche Geburt, Stillen und Füttern nach Bedarf, Babygerechtes Tragen, Windelfreie Sauberkeitserziehung, Schlafen im Familienbett, ein enger Kontakt zur Natur, Bindung und Geborgenheit💚

Weitere Buchempfehlungen





Zum nächsten Update:

“10 Monate Sonnenkind”
“13 Monate Sonnenkind”
“14 Monate Sonnenkind”
“16 Monate Sonnenkind”

Beikost Hauptartikel:

“Beikost-Märchen” und unser Weg“




Hier kannst du mich/uns unterstützen:

Ausgleich und Unterstützung


Folge mir auf Instagram und YouTube:

Schreibe einen Kommentar